Frauenarzt Zürich Gynäkologie und Geburtshilfe Termin buchen Menu

Kinderwunsch

Erste Schritte zum Wunschkind

 

Wie Leben entsteht

Ungewollte Kinderlosigkeit ist ein Problem, das für die meisten Paare sehr belastend ist. Viele glauben, dass Störungen der Fruchtbarkeit hauptsächlich bei der Frau vorkommen. Dabei werden organische Ursachen ebenso häufig beim Mann (etwa 40 Prozent) wie bei der Frau (ebenfalls etwa 40 Prozent) oder bei beiden Partnern diagnostiziert.

Warum es manchmal nicht klappt

Im Vergleich zu anderen Lebewesen ist der Mensch bei der Fortpflanzung nicht sonderlich produktiv. Innerhalb eines Jahres tritt selbst bei jungen Paaren mit besten Voraussetzungen nur zu 80 Prozent eine Schwangerschaft ein.

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, liegt bei Frauen zwischen 19 und 24 Jahren tatsächlich nur bei 30 Prozent pro Zyklus. Dieser Prozentsatz nimmt mit steigendem Lebensalter der Frau ab.

Ungewollt kinderlos – warum gerade wir?

Diese Fragen stellen sich nicht nur Sie, sondern viele andere Paare mit Ihnen. Jede siebte Partnerschaft ist heute ungewollt kinderlos. Und die Zahl der Paare, denen es so geht wie Ihnen, steigt.

Wir sprechen von ungewollter Kinderlosigkeit oder eingeschränkter Fruchtbarkeit, wenn trotz Kinderwunsch und regelmässigem ungeschützten Geschlechtsverkehr nach einem Jahr keine Schwangerschaft eingetreten ist.

Erste Schritte zum Wunschkind

Zunächst werden bei beiden Partnern spezielle Untersuchungen und Abklärungen eingeleitet, damit eine möglichst eindeutige Diagnose gestellt werden kann. Da die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit so vielfältig sind, nehmen diese einige Zeit in Anspruch.

Nach genauer Abklärung der Ursache/n wird ein individuell auf Ihre Diagnose abgestimmter Behandlungsplan ausgearbeitet; falls nötig dies gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen des gewählten Kinderwunschzentrums.